Höhe der Kfz-Steuer berechnen

Zur Berechnung Ihrer Kfz-Steuer können Sie weiter unten unseren Kfz-Steuerrechner nutzen.

Wir führen für alle in Deutschland zugelassene Fahrzeuge technische Informationen wie Hubraum, Schadstoffklasse usw. Damit müssen Sie nicht mehr die technischen Daten aus Ihrem Fahrzeugbrief auswendig kennen, sondern können bequem Ihr Fahrzeug aussuchen und Ihre Kfz-Steuer mit den hinterlegeten Information von uns berechnen lassen.

Wir bieten Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur schnellen Ermittlung Ihrer Steuer an:

  • Sie geben lediglich Ihre HSN und TSN an
  • Sie suchen Ihr Fahrzeug in unserer Datenbank aus
  • Sie geben direkt aus Ihren Fahrzeugpapieren die Fahrzeugdaten wie (Hubraum und CO2-Ausstoß) an

Benötigte Angaben für die Berechnung Ihrer Kfz-Steuer

Sie können alle benötigten Daten für die Berechnung Ihrer Kfz-Steuer Ihrem Fahrzeugschein bzw. Ihrer Zulassungsbescheinigung entnehmen. Versichern sie sich zuerst welches Dokument Sie besitzen. Der Fahrzeugschein wurde nur bis zum 30. September 2005 ausgegeben und wurde ab den 1. Oktober 2005 von der Zulassungsbescheinigung ersetzt.

1

Erstzulassung

Sie finden das Datum der Erstzulassung Ihrs PKWs auf der Seite 3 unter Punkt 32 (Fahrzeugschein) bzw. auf der Vorderseite unter Punkt B (Zulassungsbescheinigung)
2

CO2-Emission

Sie finden die Angaben zur CO2-Emission Ihrs PKWs auf der Vorderseite unter Punkt V.7 (Zulassungsbescheinigung)
3

Kraftstoffart

Sie finden die Angaben zur Motorbauart Ihrs PKWs auf der Seite 2 unter Punkt 5 (Fahrzeugschein) bzw. auf der Vorderseite unter Punkt P.3 (Zulassungsbescheinigung)
4

Hubraum

Sie finden die Angaben zum Hubraum Ihrs PKWs auf der Seite 2 unter Punkt 8 (Fahrzeugschein) bzw. auf der Vorderseite unter Punkt P.1 (Zulassungsbescheinigung)
Sie können alle benötigten Daten für die Berechnung Ihrer Kfz-Steuer Ihrem Fahrzeugschein bzw. Ihrer Zulassungsbescheinigung entnehmen. Versichern sie sich zuerst welches Dokument Sie besitzen. Der Fahrzeugschein wurde nur bis zum 30. September 2005 ausgegeben und wurde ab den 1. Oktober 2005 von der Zulassungsbescheinigung ersetzt.
1

Erstzulassung

Sie finden das Datum der Erstzulassung Ihrs PKWs auf der Seite 3 unter Punkt 32 (Fahrzeugschein) bzw. auf der Vorderseite unter Punkt B (Zulassungsbescheinigung)
2

CO2-Emission

Sie finden die Angaben zur CO2-Emission Ihrs PKWs auf der Vorderseite unter Punkt V.7 (Zulassungsbescheinigung)
3

Kraftstoffart

Sie finden die Angaben zur Motorbauart Ihrs PKWs auf der Seite 2 unter Punkt 5 (Fahrzeugschein) bzw. auf der Vorderseite unter Punkt P.3 (Zulassungsbescheinigung)
4

Hubraum

Sie finden die Angaben zum Hubraum Ihrs PKWs auf der Seite 2 unter Punkt 8 (Fahrzeugschein) bzw. auf der Vorderseite unter Punkt P.1 (Zulassungsbescheinigung)

Formel zur Berechnung der Kfz-Steuer

Wer seine Kfz-Steuer aber selbst nachrechnen möchte, muss nun Faktor 1 (Motorbauart & Hubraum) mit Faktor 2 (Kohlenstoffdioxid-Ausstoß) addieren.

  • Faktor 1: Faktor 2 wird unabhängig von der Kraftstoffart („alternative“ Kraftstoffe ausgenommen) berechnet.
  • Prinzipiell gilt für den CO2-freibetrag ein Sockelwert von 120 g/km. Sollte Ihr CO2-Austoß pro Kilometer darunter liegen, so gilt diese Differenz als steuerfrei.
  • Wenn jedoch Ihr CO2-Austoß pro Kilometer über dem Sockelbetrag liegt, so werden Sie für jedes weitere Gramm mit 2,00€ besteuert.
  • Um Neuwagenkäufer emissionsarme Fahrzeuge schmackhafter zu machen, gelten für Erstzulassungen ab 2012 ein strengerer Sockelbetrag von 110 g/km.
  • Diese Maßnahme wurde 2014 nochmals verschärft. Ab 2014 gilt für Erstzulassungen ein Sockelbetrag von 95 g/km.
  • Faktor 2: Pro angefangene 100 Kubikzentimeter (ccm) Hubraum werden bei einem Ottomotor 2,00 € Kfz-Steuer erhoben.
  • Bei einem Dieselmotor liegt dieser Betrag bei 9,50 € pro angefangene 100 Kubikzentimeter (ccm) Hubraum.